Marathon-DM in Bennigsen/Springe

Sonntag, 9. September 2012 um 00:00
42195 Meter, gewonnen in 01:17:11
Im Rahmen der InlineSkatedays vom Inline Club Hannover wurde die Marathon-DM auf einem ländlichen 11 km-Rundkurs ausgetragen. Gestartet wurde jeweils innerhalb der Altersklasse zeitversetzt, so dass die meisten Starterfelder überschaubar blieben. In der AK 45 von Cornelius Droop, einziger Starter vom Speedteam Bodensee, erreichten 24 Teilnehmer das Ziel. Die Bedingungen waren gut, es war angenehm warm und trocken. Allerdings ging ein deutlich spürbarer Wind bei einem sehr offenen, windanfälligen Kurs mit einer längeren bemerkenswerten Steigung pro Runde.
Wer sich auf einen eher ruhigen, abwartenden Rennverlauf eingestellt hatte, sah sich getäuscht. Schon nach 5 km ging es richtig zu Sache! Erst sorgte Dirk Hupe für Unruhe und Tempoverschärfungen. Dann sprang Percy Keppler vom Feld weg. Hupe und Keppler bildeten dann auch ein Duo, dass sich vom Feld nicht mehr einholen ließ. Im Sprintentscheid war Dirk Hupe der Stärkere. Hinter den beiden bildete sich zunächst eine 7köpfige Gruppe, die allerdings recht heterogen war und keine gleichmäßige Tempoarbeit aufbauen konnte. Insbesondere Thomas Weihmüller und Wjatscheslaw Solomon war das Grundtempo zu langsam und sie forcierten immer wieder, ursprünglich wohl mit der Intention, Hupe und Keppler noch ein Mal stellen zu können. Cornelius Droop konnte schließlich der Gruppe nach etwa 18 km nicht mehr folgen, es fehlte ihm an Moral, aber irgendwie passte auch die Physis an dem Tag nicht. Im Weiteren entwickelte sich für ihn ein bessere Trainingseinheit, mehr nicht! Alleinfahrend wurde er von Gruppen später gestarteter Altersklassen überholt, unter die sich wohl auch der ein oder andere AK45-Skater gemischt hatte. Sein Ehrgeiz reichte zumindest aus, dann im langen Schlusssprint noch einige seiner AK-Konkurrenten hinter sich zu lassen.
Platz 11 stellte für ihn am Ende eine Entäuschung dar, seine Erwartungen vor der Anreise waren etwas ambitionierter gewesen.
Deutscher Meister wurde Stefan Rumpus mit einer Zeit von 1:13:57 h. Bei den Frauen siegte Katja Ulbrich.

Link: www.inlineskatedays.de

Ergebnisse

PlatzZeitVRLPunkteGeschw.
C. D.1101:26:26189229.29


Kommentare

  Buchstaben von: s.\.t./.b
  "" ➜
senden
2019 '18 '17 '16 '15 '14 '13 '12 '11 '10 '09 '08 '07 '06 '05 '04 '03 '02 '01 '00 1999 '98 '97